Datenschutzgesetz – Gesetzesdekret 30.6.2003, n. 196 – Art. 13 – EU-Verordnung 679/2016 über die Verarbeitung personenbezogener Daten – Art. 13 , Via Carolina Romani, 44 – Bresso (MI) – Italien; P.IVA 06479590967 (nachfolgend „Eigentümer“) als Verarbeitungsverantwortliche, informiert Sie gemäß Art. 13 Gesetzesdekret 30.6.2003 n. 196 (nachfolgend „Datenschutzkodex“) und Artikel 13 EU-Verordnung Nr. 2016/679 (nachfolgend „DSGVO“) darüber, dass Ihre Daten in der Art und Weise und für folgende Zwecke verarbeitet werden.

Personenbezogene Datenverarbeitung bedeutet jeder Vorgang oder mehrere Vorgängen, die mit oder ohne Hilfe automatisierter Prozesse durchgeführt werden und auf personenbezogene Daten oder Gruppen personenbezogener Daten angewendet werden, auch wenn sie nicht in einer Datenbank registriert sind, wie z. B. Kollektion, Registrierung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Verarbeitung, Auswahl, Sperrung, Anpassung oder Modifikation, Extraktion, Beratung, Verwendung, Kommunikation durch Übertragung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung , Vergleich kontaktlose Kommunikation, Verbreitung oder jede andere mögliche Art Vergleich oder Verbindung, Beschränkung, Stornierung oder Vernichtung.

Die Daten werden zu folgenden Zwecken, manuell und/oder mit Unterstützung der IT- oder Telematikmittel verarbeitet.

1. Gegenstand und Rechtsgrundlage der Behandlung
Der Datenverantwortliche verarbeitet personenbezogene- und Identifikationsdaten (z.B. Name, Nachname, Firmenname, Adresse, Telefon, E-Mail, Bank- und Zahlungsreferenzen) – nachstehend „personenbezogene Daten“ oder sogar „Daten“ -, die von Ihnen anlässlich des Vertragsabschlusses oder für Webregistrierungen an das Service des Eigentümers übermittelt wurden.

2. Zweck der Behandlung
Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet: A) ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung (Artikel 24 Punkt a), b), c) Datenschutzkodex und Artikel 6 Punkt b) e) DSGVO) für folgende Dienstzwecke:

• um Verträge über die Dienstleistungen und Produkte des Eigentümers abzuschließen; • um die vorvertraglichen, vertraglichen und steuerlichen Verpflichtungen, die sich aus bestehenden Beziehungen mit Ihnen ergeben, zu erfüllen;
• um die gesetzlich festgelegten Verpflichtungen, durch eine Verordnung, durch Gemeinschaftsrecht oder durch eine Anordnung der Behörde (z. B. in der Frage der Bekämpfung der Geldwäsche) zu erfüllen;
• um die Rechte des Eigentümers auszuüben, z. B. das Recht auf Verteidigung vor Gericht.

Nur mit Ihrer ausdrücklichen und gesonderten Zustimmung (Artikel 23 und 130 des Datenschutzgesetzes und Artikel 7 DSGVO) für folgende Marketingzwecke:
• Versand per E-Mail, Post, SMS oder Telefonkontakte von Newsletter, kommerzieller Kommunikation und Informationen über Dienstleistungen und Produkte, die von Pesenti Alessandro SRL angeboten wurden, oder um Ihren Grad der Zufriedenheit zu erkennen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wenn Sie bereits unser Kunde sind, wir in der Lage sein werden, Ihnen kommerzielle Mitteilungen über die Dienstleistungen und Produkte des Eigentümers zuzusenden, die bereits denen ähneln, die Sie verwendet haben, mit Ausnahme Ihrer Uneinigkeit (Artikel 130 c. 4 des Datenschutzgesetzes).

3. Behandlungsmethode

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt genau und durch die in Artikel 4 Datenschutzkodex und Artikel 4 Nr. 2) DSGVO genannten Vorgänge: Kollektion, Registrierung, Organisation, Strukturierung, Beratung, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Verwendung, Verbindung, Sperrung, Kommunikation, Löschung und Vernichtung von Daten. Ihre personenbezogenen Daten unterliegen sowohl der Papier- als auch der elektronischen und/oder automatisierten Verarbeitung. Der Datenverantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten so lange, wie dies zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist, und auch anschließend zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf die Aufbewahrung von Buchführungsunterlagen. Für die Verarbeitung zu Marketingzwecken wird dies im Einklang mit dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und in jedem Fall bis zur Verfolgung der Zwecke der Verarbeitung oder bis zum Widerruf der ausdrücklichen Zustimmung durch die interessierte Partei beibehalten.

4. Zugriff auf Daten

Ihre Daten können für die in Artikel 2.A) und 2.B) genannten Zwecke zugänglich gemacht werden:
• an Mitarbeiter und Kooperationspartner des Datenverantwortlichen, in ihrer Eigenschaft als verantwortliche und/oder interne Datenverarbeiter und/oder Systemadministratoren;
• an Drittunternehmen oder andere Bereiche (z. B. Kreditinstitute, professionelle Unternehmen, Berater, Versicherungsunternehmen für die Erbringung von Versicherungsdienstleistungen, private Finanzunternehmen, Internet Service Provider usw.), die Outsourcing-Tätigkeiten im Auftrag des Datenverantwortlichen in ihrer Eigenschaft als externe Datenverarbeiter durchführen;

5. Offenlegung von Daten

Ohne ausdrückliche Zustimmung (gemäß Artikel 24, Punkt A), b), d) Datenschutzkodex und Artikel 6 Punkt b) und c) DSGVO) kann der Datenverantwortliche Ihre Daten für die in Artikel 2.A) genannten Zwecke an Drittunternehmen oder andere Bereiche (als Indikation, Berater, Internet Service Provider usw.), an Aufsichtsorgane, Justizbehörden, Versicherungsunternehmen für die Erbringung von Versicherungsdienstleistungen sowie an Personen, denen die Kommunikation zur Erfüllung dieser Zwecke gesetzlich vorgeschrieben ist, übermitteln. Diese Personen werden die Daten in ihrer Eigenschaft als unabhängige Datenverantwortliche verarbeiten. Der Datenverantwortliche kann seine Daten auch an Mitarbeiter, Kollaborateure, als Manager oder Agenten mitteilen, die ebenfalls vorübergehend der Nutzung zugeordnet sind. Ihre Informationen werden nicht verbreitet.

6. Datenübertragung

Personenbezogene Daten werden auf Servern in der Europäischen Union oder bei den von uns benannten Internet Service Providern gespeichert. In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der Eigentümer, falls erforderlich, das Recht hat, die Server auch außerhalb der EU zu verschieben. In diesem Fall stellt der Datenverantwortliche ab sofort sicher, dass die Übermittlung von Daten aus Nicht-EU-Ländern in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften erfolgt, vorbehaltlich der Bestimmungen der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

7. Art der Datenbereitstellung und Folgen der Verweigerung der Beantwortung

Die Bereitstellung von Daten für die in Artikel 2.A) genannten Zwecke ist zwingend erforderlich. In ihrer Abwesenheit können wir die Leistungen des Artikels 2.A. nicht garantieren. Die Bereitstellung von Daten für die in Artikel 2.B) genannten Zwecke ist optional. Sie können sich daher entscheiden, keine Daten zur Verfügung zu stellen oder die Möglichkeit der Verarbeitung bereits bereitgestellter Daten nachträglich zu verweigern: In diesem Fall können Sie keine Newsletter, kommerzielle Kommunikation und Werbematerial zu den vom Datenverantwortlichen angebotenen Dienstleistungen erhalten. Sie haben jedoch weiterhin Anspruch auf die in Artikel 2.A. genannten Leistungen.

8. Rechte der interessierten Partei

In Ihrer Eigenschaft als Interessent haben Sie die rechte im Sinne von Artikel 7 Datenschutzkodex und Artikel 15 DSGVO und genau die Rechte von:

1. Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein personenbezogener Daten, die Sie betreffen, auch wenn sie noch nicht registriert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form zu erhalten;

2. Die Angabe: a) der Herkunft der personenbezogenen Daten; b) die Zwecke und Behandlungsmethoden; c) die Logik, die bei Behandlungen mit Hilfe elektronischer Instrumente angewandt wird; d) der Identifizierungsdaten des Eigentümers, der Verwalter und des gemäß Artikel 5 Absatz 2 des Datenschutzgesetzes und Artikel 3 Absatz 1 DSGVO bestellten Vertreters;

e) die Bereiche oder Kategorien der Bereiche, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die als bestellter Vertreter im Staat, als Verwalter oder Bevollmächtigte davon erfahren können;

3. erhalten: a) Aktualisierung, Berichtigung oder, wenn interessiert, Integration von Daten; b) die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Blockierung von gesetzesrechtswidrig verarbeiteten Daten, einschließlich derjenigen, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist; c) die Bescheinigung, dass die in den Punkten a) und b) genannten Vorgänge auch in Bezug auf ihren Inhalt auf diejenigen aufmerksam gemacht wurden, denen die Daten mitgeteilt oder verbreitet wurden, es sei denn, diese Erfüllung erweist sich als unmöglich oder beinhaltet den Einsatz von Mitteln, die offensichtlich in keinem Verhältnis zum geschützten Recht stehen;

4. Objekt ganz oder teilweise: a) aus legitimen Gründen der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, auch wenn sie für den Zweck der Erhebung relevant sind; b) zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation, durch den Einsatz automatisierter Anrufsysteme ohne Eingreifen eines Betreibers per E-Mail und/oder durch traditionelle Marketingmethoden per Telefon und/oder Papierpost. Bitte beachten Sie, dass sich das unter Punkt b) genannte Widerspruchsrecht der interessierten Partei für Direktmarketingzwecke durch automatisierte Methoden auf traditionelle Methoden erstreckt und dass in jedem Fall die Möglichkeit besteht, dass der Betroffene das Widerspruchsrecht auch nur teilweise ausüben kann. Daher kann der Betroffene entscheiden, nur Mitteilungen mit traditionellen Methoden oder nur automatisierte Kommunikation oder keine der beiden Arten der Kommunikation zu erhalten. Gegebenenfalls hat sie auch die in den Artikeln 16-21 DSGVO genannten Rechte (Recht auf Berichtigung, Recht auf Vergessen, Recht auf Einschränkung der Behandlung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht) sowie das Recht auf Beschwerde bei der Garantiebehörde.

5. Wie Sie Ihre Rechte ausüben

Sie können Ihre Rechte jederzeit ausüben, indem Sie:

• eine E-Mail an info@alessandropesenti.it 
Inhaber, Manager und Agenten

Der Datenverantwortliche ist Pesenti Alessandro SRL, Via Carolina Romani, 44 – Bresso (MI) – Italien Die aktualisierte Liste der Datenverarbeiter und Beauftragten wird am Sitz des Datenverantwortlichen aufbewahrt.